Uwe Klein neuer Vorsitzender der Glienicker SPD

Veröffentlicht am 31.08.2018 in Ortsverein

Einen ordentlichen Wahlmarathon hatten die Ortsvereinsmitglieder der Glienicker SPD am 30. August im „Birkenwäldchen“ vor sich. Diesem stellten sich 19 Parteiangehörige, unter ihnen zwei langjährige SPD-Mitglieder, die sich mit Umzug nach Glienicke neu in den Ortsverein einbringen möchten. Begrüßt wurden sie von der scheidenden OV-Vorsitzenden Dana Bosse, die mit Umzug nach Schwante nicht erneut für den Vorstand kandidierte.

 

Neuer Vorstand der Glienicker SPD

Unter Versammlungsleitung von Joachim Bienert erfolgte die Wahl des neuen Vorstands: Mit 19-Ja-Stimmen wurde Uwe Klein einstimmig zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der 53-Jährige ist derzeit Fraktionsvorsitzender und Kreistagsabgeordneter. Er formulierte den Anspruch, dass die SPD auch in Zukunft weiterhin stärkste Kraft in Glienicke bleiben und stetige Präsenz zeigen wolle. Derzeit hat der Ortsverein 64 Mitglieder, seit 12 Jahren ist die SPD mit einem monatlichen Infostand vor Ort. „Zuhören, sich kümmern und die Menschen mitnehmen“, lautet sein Credo auch als Parteivorsitzender.

Zum stellvertretenden Vorsitzenden wurde, ebenfalls einstimmig, Marcel Kirchner (25) gewählt. Der Industriemeister für Elektrotechnik ist stellvertretender Juso-Vorsitzender in Oberhavel und nannte die Präsenz der Glienicker SPD im Internet als weiteren Schwerpunkt.

Klein und Kirchner wurden zudem als Kandidaten des Glienicker Ortsvereins für die Kreistagswahl 2019 nominiert.

Alter und neuer Kassierer ist Dr. Karsten Röpke. Mit Jens Bohl, Kathrin Kröger, Frank Schwerike und Renate Lorenz komplettieren vier erfahrene Beisitzer den neuen Vorstand der Glienicker SPD.

Marcel Kirchner, Renate Lorenz, Uwe Klein, Kathrin Kröger, Frank Schwerike (v.l.), Dr. Karsten Röpke und Jens Bohl (nicht im Bild) bilden den neuen Vorstand der Glienicker SPD. Foto: SPD Glienicke

Sieben Delegierte für Delegiertenkonferenz

Neben dem neuen Vorstand wählten die SPD-Mitglieder sieben Delegierte sowie fünf Ersatzdelegierte für die Delegiertenversammlung im November. Diese stimmen mit ab über Landtags- und Kreistagswahlliste, den Vorstand des SPD-Unterbezirks Oberhavel und die Nominierung eines/einer Direktkandidaten/-in für die Landtagswahl.

 

Wahlen für den SPD-Unterbezirk Oberhavel

Als Vertreterin des Glienicker Ortsvereins im SPD-Unterbezirksausschuss Oberhavel wurde Neumitglied Natalie Sharifzadeh gewählt. Das Gremium berät den SPD-Unterbezirksvorstand bei seiner Arbeit und fungiert als Vermittler „zur Basis“.

Zuletzt wurde mit Dana Bosse eine Kandidatin für den Beisitz im Unterbezirksvorstand nominiert. Als Dankeschön für ihre für den Ortsverein geleistete Arbeit erhielt sie einen Blumenstrauß mit den besten Wünschen für ihr weiteres Engagement in Schwante.

 

 
 

Spenden

Die SPD Glienicke/Nordbahn ist bei ihrer Arbeit auch auf Ihre Unterstützung angewiesen! Sie können uns auf klassischem Weg eine Spende überweisen: IBAN: DE66 1605 0000 3702 023088 bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (BIC: WELADED1PMB), Stichwort: "Spende". Bitte Namen und Anschrift für die Übersendung der Spendenquittung nicht vergessen! Vielen Dank.

Counter

Besucher:1902458
Heute:12
Online:1

Zufallsfoto