Leuchte Licht mit hellem Schein, überall, überall soll Friede sein

Veröffentlicht am 01.01.2012 in Kommunalpolitik

Mit diesem Auszug aus dem Adventslied „Sind die Lichtlein angezündet“ möchten wir auf unsere neue Beleuchtung im Bürgerpark einleiten. Trotzdem Sie diesen Artikel erst nach dem Jahreswechsel lesen werden, wollte ich Ihnen meine vorweihnachtliche Stimmung aus der Adventszeit nicht vorenthalten.
Es war uns im letzten Jahr zur Haushaltsberatung 2011 ein selbstverständliches Anliegen, den Spazierweg von Goebenstrasse in den Bürgerpark endlich auszuleuchten. Gerade in der Vorweihnachtszeit, wenn man aus der Kirche, den späten Einkäufen oder nach 16:00 Uhr von der Arbeit diesen Weg in den Sonnengarten benutzen wollte, wurde es einem gruselig zumute. Man sah die Hand vor den Augen nicht, geschweige denn eine mögliche Stolperstelle. Trotz mancher Kürzungswünsche einiger Fraktionen, haben wir diese Maßnahme durchsetzen können, so dass die nötigen Investitionen im Haushalt 2010 eingeplant wurden.

Der optimalen Zeitplanung von Frau Nickel ist es zu verdanken, dass wir zum Herbstbeginn, unsere neuen Laternen, insgesamt 6 an der Zahl, in diesem Bereich installieren konnten. Wir haben uns am 16. November bei einem Besichtigungstermin des zuständigen TIG-Ausschusses über die volle Funktion und Ausleuchtung in diesem Parkbereich überzeugen können.
Dank der LED-Technik, die in Zukunft in ganz Glienicke ein- bzw. nachgerüstet wird, kann man langfristig diese Investitionen als erfolgreiches Projekt einer sparsamen Energiepolitik in unserer Gemeinde darstellen. Mit sagenhaften 20 Watt wird an diesen Laternen weit mehr als 50% Energiekosten eingespart, welche unsere zukünftigen Haushalte entlasten wird. Diese LED- Technik lässt es ebenfalls zu, den Wünschen einiger Anwohner entsprechend, weitere Leuchtleistungen so zu drosseln, dass ein unerwünschtes einblenden in Ihre Wohnräume verringert wird.
Bei der aktuellen Haushaltsberatung 2012 konnte die SPD-Fraktion weitere Investitionen für Laternen im Bereich Bürgerpark entlang der Siedlung Am Kiesgrund einstellen. Diese wurde in den vergangenen Haushalts und Finanzausschuss eingebracht und auch beschlossen. Damit wird der nun letzte Gruselweg beseitigt.
Dieser Vorschlag entstand mit unter aus Gesprächen mit vielen Mitbürgern, an unseren Sonntäglichen Info- Ständen. Diesen Wünschen wollten wir hiermit gerecht werden.
Ein weiteres Beleuchtungsprojekt mit LED-Technik ist derzeit im TIG-Ausschuss in der Diskussion. Hier ist ein Ausleuchten von Gebäuden im Orstkern, ähnlich dem Vorgehen bei der alten Weide am Dorfteich, geplant. Hierzu weiteres im nächsten Glienicker Kurier von uns.

Jens Bohl
Sachkundiger Einwohner, SPD-Fraktion

 
 

Spenden

Die SPD Glienicke/Nordbahn ist bei ihrer Arbeit auch auf Ihre Unterstützung angewiesen! Sie können uns auf klassischem Weg eine Spende überweisen: IBAN: DE66 1605 0000 3702 023088 bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (BIC: WELADED1PMB), Stichwort: "Spende". Bitte Namen und Anschrift für die Übersendung der Spendenquittung nicht vergessen! Vielen Dank.

Counter

Besucher:1902458
Heute:19
Online:3

Zufallsfoto