Bildung ist und bleibt Priorität Nr. 1

Veröffentlicht am 11.08.2011 in Bildung

Ralf Holzschuher Vorsitzender der SPD- Fraktion im Landtag Brandenburg

Potsdam. Der SPD-Fraktionsvorsitzende hat heute die zusätzlich geplanten Lehrerneueinstellungen in Brandenburg begrüßt.

„Das Vorhaben der Bildungsministerin zusätzliche Lehrer einzustellen, zeigt: Bildung ist und bleibt die Priorität Nr. 1 für die SPD“, sagte Holzschuher. Statt 1.250 werden nun in den nächsten Jahren über 2.000 neue Lehrerinnen und Lehrer an Brandenburgs Schulen eingestellt. „Das bringt frisches Blut und neue Ideen in die Schulen und unterstreicht, dass der Lehrerberuf Perspektive hat“, so der SPD-Fraktionschef. „Gute Bildung für alle ist das A und O für die Lebenschancen unserer Kinder. Motivierte Lehrerinnen und Lehrer spielen dabei eine wichtige Rolle. Deshalb werden wir auch alles dafür tun, dass das Ansehen von Lehrerinnen und Lehrern wieder steigt“, sagte Holzschuher.

Er wies darauf hin, dass die geplanten zusätzlichen Neueinstellungen der dritte Baustein der Brandenburger Bildungsinitiative sei: „Wir haben für etwa 1.000 zusätzliche Kita-Erzieher und -Erzieherinnen gesorgt und das Schüler-Bafög eingeführt. Mit den neuen Lehrern wird die Qualität unserer Schulen in den kommenden Jahren weiter verbessert.“

 
 

Mitmachen!

 

       externer Link

Spenden

Die SPD Glienicke/Nordbahn ist bei ihrer Arbeit auch auf Ihre Unterstützung angewiesen! Sie können uns auf klassischem Weg eine Spende überweisen: IBAN: DE66 1605 0000 3702 023088 bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (BIC: WELADED1PMB), Stichwort: "Spende". Bitte Namen und Anschrift für die Übersendung der Spendenquittung nicht vergessen! Vielen Dank.

Counter

Besucher:1902458
Heute:37
Online:2