Verkehrssicherheit

Die SPD Glienicke beschäftigt  seit nunmehr über 16 Jahre das Thema zur Errichtung einer Ampelanlage an der Ecke Märkische Allee/Hauptstraße. Immer wieder wurden von der SPD in der Gemeindevertretung Anträge zur Einleitung eines Genehmigungsverfahren zur Errichtung einer Ampelanlage im Kreuzungsbereich Märkische Allee/Hauptstraße/Lessingstraße eingereicht. Fast jedes Jahr fanden in diesem Bereich durch die Kreis-Straßenverkehrsbehörde Verkehrszählungen statt. Immer wieder mit dem Resultat, dass eine Betrachtung über den gesamtem Tag die Errichtung einer Bedarfsampel nicht ermöglicht. Und was folgte dann als Ergebnis all dieser Bemühungen – eine Absage! Dabei würde gerade an dieser Stelle eine Bedarfsampel sehr zur Verkehrssicherheit, Schulwegsicherung beitragen. Man muss nur mal die Menge der auf der Homepage der Gemeinde Glienicke veröffentlichen Artikel hierzu lesen. Hier ist von 99 Missachtungen  des Stoppschildes innerhalb von drei Stunden am Morgen zu lesen. Oder Autofahrer übersehen beim Abbiegen Fahrrad- und Rollerfahrer. Aktuell ist mal wieder das Verkehrszeichen auf der Überquerungshilfe Hauptstraße umgefahren worden und durch ein Provisorium ersetzt worden. Aber nein, all diese Geschehnisse reichen nicht aus, um an dieser Stelle eine Bedarfsampel zu installieren. Wie wäre es denn dann erst einmal mit einem Zebrastreifen, sowohl an der Märkischen Allee und statt der Querungshilfe Hauptstraße. Das dies sehr wohl in direkter Nachbarschaft möglich ist, zeigt uns zum Beispiel die Stadt Brüssel, Sitz des Europäschischen Parlamentes. Hier sind sogar in unmittelbarer Nachbarschaft vier Zebrastreifen realisiert worden. Auch verträgt sich in Brüssel, in unmittelbarer Nähe eine Ampelanlage und ein Zebrastreifen. Auch dies wurde in  Glienicke in Höhe der Evangelischen Kirche/Seniorenwohnanlage ebenfalls abgelehnt. Nein, Sie lesen hier keinen Schildbürgerstreich, auch wenn es anmuten lässt. Die SPD Glienicke wird sich auch in der Zukunft weiter dafür stark machen, dass in Glienicke die Verkehrssicherheit nicht zu kurz kommt.

Kandidaten für den Kreistag Oberhavel

 

Uwe Klein
Listenplatz 3

Zur Kandidatenseite

 
 
 
 

Marcel Kirchner
Listenplatz 7

Zur Kandidatenseite

Counter

Besucher:1902458
Heute:5
Online:1

Zufallsfoto