Jetzt muss der Kreistag entscheiden - Landratswahlen in OHV

Veröffentlicht am 12.12.2021 in Wahlen
 

Landratskandidat Alexander Tönnies und OV-Vorsitzender Marcel Kirchner (Foto: privat)

Am 12.12.2021 waren die Bürger:innen aus Oberhavel aufgefordert, den neuen Landrat zu wählen. 64,3 % (24.964 Stimmen) der Wählenden haben sich hierbei für Alexander Tönnies ausgesprochen. Dazu gratulieren wir ganz herzlich. 

In Glienicke Nordbahn sprachen sich 62,8 % der Wählenden für Alexander Tönnies aus. Für dieses Vertrauen danken wir allen Glienicker:innen. Zeitgleich hadern wir natürlich mit der geringen Wahlbeteiligung von 22,9 % in Glienicke.

Bei der Landratswahl ist ein Quorum zu erfüllen. Dies sagt aus, dass ein Kandidat mindestens 27.284 Stimmen auf sich vereinen muss. Dies sind 15 % aller wahlberechtigten Personen. Dieses Quorum wurde leider nicht erfüllt. 

Wie geht es jetzt weiter?

Die Stelle des Landrates / der Landrätin wird nun ausgeschrieben. Hier hat jeder die Möglichkeit sich zu bewerben. Anschließend haben die Bewerber:innen die Möglichkeit sich im Kreistag vorzustellen. dieser Entscheidet danach, wer neuer Landrat / Landrätin von Oberhavel wird. Die Wahl wird voraussichtlich im März stattfinden. 

Da unser aktueller Landrat Ludger Weskamp zum 01.01.2022 das Amt des Landrates, wird die Verwaltung bis zur Neuwahl des Landrates vom stellvertrendenen Landrat Egmont Hamelow geleitet. 

Wir hoffen, dass die Mitglieder des Kreistags sich dem Votum der Wählenden anschließt.

Folgen Sie uns auch in den sozialen Netzwerken

Facebook

Facebook (Fraktion)

Instagram