Ehre, wem Ehre gebührt

Veröffentlicht am 22.08.2012 in Kommunalpolitik

Wer das Herz auf dem rechten Fleck hat und sich wie Frau Sabine Nemitz-Pollmann auf kommunaler Ebene für zahlreiche Projekte sozial engagiert, hat eine Ehrung durch die Gemeinde verdient. Ihre uneingeschränkte Bereitschaft, beispielsweise eine Pfandgeld-Spendenbox für die Skateranlage aufzustellen oder die Gestaltung der Außenanlagen in der Kita Burratino zu unterstützen, sollte eine Anerkennung erfahren. Die SPD-Fraktion begrüßt daher ihre Auszeichnung für besonderes ehrenamtliches Engagement anlässlich des Empfangs zur „600-Jahr-Feier“ am 7. August. Wir gratulieren! Ohne Zweifel wird Frau Sabine Nemitz-Pollmann ihre Verbundenheit mit der Gemeinde Glienicke durch weiteres soziales Engagement unterstreichen. Wir freuen uns darauf!

Auch die Ehrung des Chors „Harmonie“ des Glienicker Seniorenclubs hat uns sehr gefreut. Der bereits 1970 gegründete Chor ist eine Institution in unserer Gemeinde und seine Auftritte bereiten immer viel Freude. Wir hätten ihn allerdings im Rahmen der Feier in der Alten Halle auch gerne singen gehört, um das Programm entsprechend abzurunden! Stellvertretend für den gesamten Chor haben neben dem Chorleiter Heinz Jakob mit Frau Ingeborg Schacht und Frau Renate Knappe zwei Mitglieder die Ehrung entgegennehmen können, die dem Chor fast seit seiner Gründung angehören. Wir möchten an dieser Stelle dem gesamten Chor unsere herzlichen Glückwünsche übermitteln. Weiter so!
Dass schließlich auch Christopher Krause anlässlich des Empfangs ausgezeichnet wurde, war der SPD-Fraktion sehr wichtig. Wer sich wie Christopher Krause zum einen mit seinen Werken so großartig mit unserer Gemeinde identifiziert und zum anderen ein jederzeit ansprechbares Bindeglied zwischen Jugendlichen und Kommune ist, muss aus unserer Sicht auch eine Würdigung erfahren. Wir wünschen unserer Gemeinde, dass Christopher die Zeit findet, sein Engagement unvermindert fortzusetzen und drücken ihm für viele weitere Projekte die Daumen!

 

Spenden

Die SPD Glienicke/Nordbahn ist bei ihrer Arbeit auch auf Ihre Unterstützung angewiesen! Sie können uns auf klassischem Weg eine Spende überweisen: IBAN: DE66 1605 0000 3702 023088 bei der Mittelbrandenburgischen Sparkasse (BIC: WELADED1PMB), Stichwort: "Spende". Bitte Namen und Anschrift für die Übersendung der Spendenquittung nicht vergessen! Vielen Dank.

Counter

Besucher:1902458
Heute:45
Online:3

Zufallsfoto